Artikel-Archiv

2013

Volleyballer des TV Jestetten von 13 – 52 Jahre erfolgreich

Damen 1 und 2 werden Meisterinnen bzw. Pokalsieger im Bezirk Schwarzwald-Bodensee, beide Seniorenmannschaften südbadischer Volleyballmeister und die Hobbymannschaft dominiert den Hochrhein. Eine erfolgreiche Saison, die die Früchte einer jahrelangen Jugendarbeit einfährt, geht zu Ende.

Die Spielerinnen der Damen 1, hauptsächlich Eigengewächse der Jahrgänge 1990 bis 1995, gewinnen die Bezirksliga Bodensee mit 30:2 Punkten und einer einzigen knappen 2:3 Niederlage. Nach dem 3. Platz in der Vorsaison und dem Verzicht auf die Qualifikation zur Landesliga, hat es Trainer Rainer Brünecke verstanden, die 14 jungen Damen um die Spielführerin Wiebke Pankratz zu einer geschlossen Einheit zu formen, deren Stärke in einer kompakten Abwehr liegt. Mit nur 10 verlorenen Sätzen ist die Konstanz, aber auch die Variabilität beim Einsatz aller 15 Spielerinnen eine der großen Pulspunkte der Jestetterinnen. Zudem gewinnt die Mannschaft Damen 1 zum Abschluß noch den Bezirkspokal und geht damit als Double-Gewinner nächste Saison in die Landesliga Ost.

8 Mädchen der Jahrgänge 1997 bis 1999 bilden die 2. Damenmannschaft des TV Jestetten unter Trainer Thomas Elger. Als Meister der Kreisklasse Bodenee aufgestiegen und als jüngstes Team der Bezirksklasse Bodensee gewinnen die Mädchen des TV Jestetten die Meisterschaft mit 24:0 Punkten und 36:8 Sätzen ungeschlagen. Sie sind damit seit über 2 Jahren in der Meisterschaft ungeschlagen. Trotz der dünnen Spielerdecke haben es die 8 C- und D-Jugendspielerinnen als Einheit verstanden, Spiel für Spiel zuverlässig und für ihr Alter nervenstark die notwendige Leistung zu erbringen, sich auch im entscheidenden Tiebreak des 5. Satzes nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Der Aufstieg in die Bezirksliga ist die verdiente Belohnung.

Die „altgedienten“ Volleyballer des TV Jestetten meldeten erstmals für die Seniorenmeisterschaften in der Altersklasse Ü41 und belegten in Südbaden jeweils den 1. Platz, bei den Damen mangels Konkurrenz, bei den Herren nach „hartem Loskampf“ gegen Offenburg. Während die Damen dann leider aufgrund zahlreicher Verletzungen nicht an den Baden-Württembergischen Meisterschaften teilnehmen konnten, versuchten die durch 2 Absagen nicht in Bestbesetzung angetretenen Herren Ihr Glück bei den Meisterschaften in Offenburg. Und siehe da, völlig überraschend hielten die Jestetter um Spielführer Jürgen Oßwald gegen wesentlich stärker eingeschätzte Teams lange mit und konnten im Spiel gegen die Volleyballhochburg Bretten einen 2:1 Sieg erringen und damit den 5. Platz in Baden-Württemberg erringen. Das Ziel Berlin 2014 wird nächstes Jahr angegangen.

Gemeinsam gingen die altgedienten Damen und Herren der Volleyballabteilung in der Hobbyrunde Hochrhein an den Start und gewannen unter Ihrem Coach Jürgen Oßwald in der Saison 2012/2013 zum 4. Mal die Meisterschaft gegen Teams von Waldshut über Hohentengen bis ins Klettgau.

Damen 1: Meister Bezirksliga Bodensee 2012/2013

Meisterfoto Damen 1
Hinten von linksDanielle Peter, Isabel Brünecke, Lisa Brünecke, Ronja Schlude, Rainer Brünecke
Vorne von linksSwetlana Wulf, Wiebke Pankratz, Isabelle Bollinger, Jessica Keller, Katrin Metz
Es fehlenAlexandra Bollinger, Anika Heinemann, Isabell Keller, Tamara Peter, Katrin Rotter

Damen 2: Meister Bezirksklasse 2012/2013

Meisterfoto Damen 1
Hinten von linksLara Unzicker, Annika Metz, Marlena Wassmer, Thomas Elger
Vorne von linksVenessa Sabo, Naomi Klett, Lucy Tritt, Monika Heck
Es fehlenLivia Weissenberger

Abteilungsfoto

Abteilungsfoto Volleyball TV Jestetten